Salomon

Ein Wiener in New York: Der Jazzsaxophonist Hans Salomon verbrachte in den 60er Jahren eine Zeitlang in den Vereinigten Staaten, wo er nicht nur als Musiker reüssierte, sondern auch wilde Wochen mit der Sängerin Sarah Vaughan verbrachte. Der Film berichtet über die Künstlerliaison und beleuchtet das Leben in der Bohème von New York und gibt einen swingenden Einblick in die Stimmung seiner Zeit im heißesten Schmelztigel der Welt. Mein erstes Drehbuch.