Lord Of The Rails (Transport & Logistic)

Auch dieses Jahr blickte die Fachwelt der Transportlogistiker wieder nach München, wo sie sich im Rahmen der transport & logistic Messe zusammengefunden hatte. Für die mehr als 2.000 Aussteller interessierten sich knapp 60.000 Besucher, die von 9. bis 12. Mai den regen Austausch mit ihren Kolleg/innen aus der ganzen Welt pflegten.

Bemerkenswert war der Stand der LTE (logistics and transport Europe)-group –  und das in mehrfacher Hinsicht: Wohl kaum ein Unternehmen konnte den gelebten Europagedanken so pointiert umsetzen wie sie.

CEO Andreas Mandl präsentierte den innovativen Teamgeist nicht nur im Rahmen eines Weltoffenheit symbolisierenden Messestandes, an dem sich an den vier Tagen das Who is Who der internationalen Transportlogistik ein Stelldichein gab, sondern auch durch die originelle cineastische Auflösung des Themas „LORD OF THE RAILS“:  Drei Gefährten auf einer Reise durch „Mittelerde“ – jenem Mitteleuropa das die LTE-group heute – nach beinahe zwei Jahrzehnten steter Prosperität – mit Niederlassungen und Partnerunternehmen in AT, SK, CZ, HU, NL, DE, RO, PL und der Schwesternfirma Adria Transport in SLO und mit ihren Zügen verbindet.

„Genauso wie es uns diese Symbolik vermittelt, kann ich das auch für unsere Infrastruktur und den Teamgeist unserer Mitarbeiter bestätigen,“ bekräftigt Mandl. Denn dafür sorgt unter anderem ein Fuhrpark von ca. 45 Lokomotiven, der den modernsten Standards entspricht, sowie die Kompetenz und Einsatzfreude des Mitarbeiterstabs.

Für die Kunden der LTE-group steht z.B. ein/e persönliche/r Verkehrsmanager/in und Ansprechpartner/in zur Verfügung. Dies garantiert somit individualisierte Spezialleistungen von der so genannten first bis zur last mile des überantworteten Gutes. Das bedeutet, dass der Vor- und Nachlauf auf der Straße ebenso organisiert wird wie die Anschlusstransporte.

Mandl bringt es auf den Punkt: „Die drei „S“, Sorgfalt, Schnelligkeit und Sicherheit, stehen stets als innovative Kraft im Zentrum der LTE-group: im Dienst an ihren Kunden in einem grenzenlosen Europa der Gefährten!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.